Hinweis
  • Datenschutzhinweise

    Diese Webseite nutzt Cookies, kleine Textdateien, um Funktionen für Sie bereitstellen zu können und einwandfrei zu funktionieren. Wenn Sie fortfahren, erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden und bestätigen unsere Datenschutzerklärung gelesen zu haben und zu akzeptieren.

    Datenschutzerklärung anzeigen ...

    Zeige die e-Privacy Directive (englisch)

Sicherheitsforum Österreich

Sicherheitsforum Österreich

    

 

 

 

 

Vortrag über „Zukunftsmodelle eines optimierten Krisenmanagements – Zur neuen Rolle öffentlicher Krisen-/Verwaltungsstäbe bei „KRITIS-Lagen“

   

Herr Dr. rer. nat. H.-W. Borries, Geschäftsführender Direktor FIRMITAS, Institut für Wirtschafts- und Sicherheitsstudien, stellt am 15. Oktober auf dem Sicherheitsforum Österreich „Zukunftsmodelle eines optimierten Krisenmanagements“ vor und beleuchtet die damit verbundenen neuen Herausforderungen für öffentliche Krisen- und Verwaltungsstäbe.

 

 

Im Krisenmanagement der Zukunft kommt dem Schutz kritischer Infrastruktur eine zentrale Bedeutung zu. Wie handelt man richtig im Rahmen eines langanhaltenden Stromausfalls? Welche Möglichkeiten und zugleich Risiken müssen Stäbe und Einsatzkräfte hier berücksichtigen? Und was können Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) Krisenfall leisten? Hier lässt sich aus vergangenen Gefahrenlagen und aus Erfahrungen mit Krisenstabsübungen lernen.